Salzgrotte Köln

Hallo Fans,

Jippeh, heute hat mich Silwi mit in die Salzgrotte genommen. Was ist denn das, habe ich vorher gefragt. Silwi hat mir erklärt, dass da ein Keller ist, der mit 12 Tonnen Himalayasalz ausgestattet wurde und das Klima dort in dem Raum wie ein Kurzurlaub am Meer sein sein. Meer? Oooh, da will ich mit. Bald, Hasi, hat Silwi da nur gelächelt, bald bist du am Meer. Vorerst musst du dich mit der Salzgrotte zufrieden geben. www.salzgrotte-koeln.de

 

Hier seht ihr mich schon im Eingangsbereich. Sieht doch schon toll aus und ich habe mich schon sehr gefreut. Drinnen im Vorraum haben wir Kuschelsocken für unsere Füße bekommen und in der Salzgrotte selber wurden wir schön warm eingemummelt in Decken. Freu, ich hatte meinen eigenen Sessel

 

Als dann alle da waren, wurde das Licht heruntergedimmt und schöne Meditaionsmusik wurde gespielt. Dabei plätscherte der Wasserlauf an der Wand schön laut und fast wäre ich eingeschlafen, sooo schön und entspannend war das.

 

So, jetzt gehe ich gleich wieder mit Silwi und den Hundis Gassi.

Tschüß Euer Hasi

Spaziergang im Wald

Hallo Fans,

gestern war ich mit Silwi beim Fahrradhändler und wir haben zusammen geschaut, ob wir kein Rad für mich finden. Es wird ja bald Frühling und so gerne möchte ich auch mal Rad fahren. Leider waren alle zu groß für mich, selbst das kleinste Kinderrad.

 

Aber Silwi hat mich dann getröstet und gesagt, dass ich dann vorne bei ihr im Fahrradkorb sitzen darf. Zum Trost sind wir erstmal zusammen mit den Hunden in den Wald gefahren. Jessy, Kira und ich sind sind viel herumgetobt und den meisten Spaß habe ich dann, wenn ich auf die Bäume klettern kann.

Hier klettere ich grade. Silwi meint dann, ich sei ein richtiger Lausejunge. Zum Schluß war ich richtig müde und musste mich erstmal ausruhen.

So ein Waldspaziergang macht richtig Spaß.

Tschüß Euer Hasi

Jedem Jeck sing Pappnas

Hi Fans,

Karneval in Köln, das bedeutet Ausnahmezustand. Und heute ging der „Zoch“. Silwi hat mir ein tolles Kostüm gegeben. Ich bin als Chirurg gegangen. Und dann ab zum Umzug. Die Jecken fanden mich alle so toll, dass ich als Hasi soviel Spaß am Karneval feiern habe. Schaut mal, was für schöne Bilder Silwi gemacht hat.

Hier geht es grade los. Vorne weg erstmal die Polizei. Der nette Polizist fand mich einfach zum Knutschen, giggel

Und einer, der als Hase verkleidet war.

Bei den Musikgruppen durfte ich auch ein bischen mitgehen und habe die „decke Trumm jekloppt “

Na, habt ihr mich gefunden? Nachdem ich ein bischen ,müde war, durfte ich in einem Materialwagen mitfahren und habe Kamelle und Wurfmaterial an die Fußgruppe zum Werfen verteilt.

 

Sogar eine Musikgruppe aus Österreich ist mit dem Zug mitgegangen.

 

Hier wäre ich übrigens gerne noch länger mitgefahren. Die Jungs und Mädels waren richtig lustig und supergut drauf.

 

Nun bin ich richtig müde. Karnaval feiern ist richtig anstrengend.

Tschüß Euer Hasi

I Like Chopin

Hallo Fans,

heute hat mich Silwi wieder mit zu ihrer Schwiemu ins Pflegeheim mitgenommen. Ja, jetzt zeige ich euch mal, wie komfortabel ich „reise“

DSC03283

Und im Auto, da hängt ein ganz armer Kumpel von mir. Seit 2 Jahren mit seiner Weihnachtsmütze, sagt Silwi, hängt der Teddy da im Auto und sieht nichts Anderes. Ich denke, ich muß den irgendwann mal Nachts befreien. Armer Typ.

DSC03280

 

Und im Pflegeheimcafe stand da doch glatt ein Klavier. Da onnte ich nicht anders. Silwi hat mir noch ihre handtasche gegeben, weil ich sonst nicht an die Tasten gekommen  wäre. Und dann habe ich gespielt: Ballade pour Adeleine. Die Leute hatten Tränen in den Augen und klatschten. Und ich habe mich gefreut, dass es den Menschen soviel Freude gemacht hat.

DSC03282

 

Tschüß Euer Hasi